Die Verführung des Mondes

 

Die Verführung des Mondes

 

(ein Klick auf das Cover führt direkt zum Taschenbuch bei amazon)

 

 

Eigentlich will sich Luna nur einen ruhigen, kinderlosen Abend zu Hause machen, als sie überraschend in das Leben des ebenso reichen wie attraktiven Anwalts Phillip Dawn stolpert.

 

Zwischen den beiden knistert es gewaltig, aber Luna ist sich nicht sicher, ob es zwischen ihnen tatsächlich eine Zukunft geben wird.

 

Und während sie sich noch Gedanken über die Zukunft macht, wird sie von ihrer Vergangenheit eingeholt.

 

 

 

 

Textbeispiel:

Ich rühre Zucker in meinen Kaffee, erleichtert, eine Beschäftigung zu haben, die dafür sorgt, dass ich mir keine Gedanken mehr darüber machen muss, wo ich meine Hände lassen soll.

Zwischendurch schaue ich kurz auf, um festzustellen, dass er mich immer noch mustert.

Ich tue so, als würde das Zuckereinrühren meine ganze Aufmerksamkeit beanspruchen. Kurz bevor ich eine gesättigte Lösung aus Kaffee und Zucker hergestellt habe, höre ich auf. Ich nippe am Kaffee und verziehe sofort angewidert das Gesicht.

Er grinst. „Zuviel Zucker?“, fragt er mich. Ich werde rot und nicke.

„Soll ich Ihnen einen neuen bestellen?“, fragt er aufmerksam. Ich schüttele mit dem Kopf, mehr als verlegen. Es scheint heute nicht mein Tag zu sein. Und dieser umwerfende Typ sitzt da, lehnt sich zurück mit einem zufriedenen Lächeln, als könnte er meine Unsicherheit förmlich riechen.

 

Komplett überarbeitete Auflage, Dezember 2013

 

VCounter.de Besucherzähler